Von 19 Prozent kann man nicht leben

Von 19 Prozent kann man nicht leben.

Für jeden ab Jahrgang 1961 gilt die neue zweistufige Erwerbsminderungsrente.

Die Rente reicht zum Leben nicht aus.

Die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherungen wurden 2001 für die Berufsunfähigkeitsversicherten stark gekürzt. Besonders betroffen davon sind die nach dem 1. Januar 1961 Geborenen.

Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr als drei Stunden täglich erwerbstätig sein kann, erhält eine volle Erwerbsminderungsrente. Wer aus gesundheitlichen Gründen mindestens noch drei Stunden aber nicht mehr als sechs Stunden erwerbstätig sein kann (unabhängig von der Art der Tätigkeit), ist teilweise erwerbsgemindert und erhält die halbe Erwerbsminderungsrente.